Document Actions

Eigenfett-Transfer

Von da wo es stört - dorthin, wo es hübsch macht.

Dies ist kein Wunschtraum, sondern tatsächlich realisierbar.

Entnommenes Eigenfett kann in derselben Sitzung in der Wunschregion (z.B. Gesicht, Busen) implantiert werden. Ohne Fremdkörpergefühl zu hinterlassen und ohne den Körper zu schädigen.

Dieses Verfahren eignet sich speziell zur Korrektur von tiefen Falten, eingefallenen Gesichtsarealen und zum gut dosierten Volumenaufbau von Lippen. Da bei dieser Therapie körpereigenes Fett verwendet wird, können keine Abwehrreaktionen gegen das Füllmaterial auftreten bzw. keine Allergien ausgelöst werden. Die gezielte Entnahme von Fettzellen erfolgt schmerzfrei in lokaler Betäubung an möglichst unsichtbaren Körperstellen mit gutem Fettdepot (Oberschenkelinnenseite, Gesäß, Unterbauch). Unmittelbar danach wird das körpereigenen Füllmaterial in den gewünschten Körperregionen unterspritzt; auch hier erfolgt vorher eine örtliche Betäubung.

NEWS-Interview mit Marie Christine Giuliani

Gesellschaftsfähig: einige Tage nach der Behandlung.

Wirkungsdauer: nach ca. 2-3 Wiederholungen (im Abstand von 6 Monaten) wird ein optimales Ergebnis erzielt, welches in den meisten Fällen auch dauerhaft anhält.

Behandlungskosten: Bedingt durch individuelle persönliche Voraussetzungen (Faltenausprägung, Anzahl der Faltenregionen …) ist ein Pauschalangebot erst nach der ersten Begutachtung möglich.

Für beratende Erstgespräche und Terminvereinbarung oder
um zusätzliche Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie bitte
Dr. Ursula Zierhofer-Tonar per E-Mail (ordination@zierhofer-tonar.at) oder unter 0664/308 76 99.



  Powered by Plone     Design und Umsetzung der Website - bcom Marketing, Communication & IT-Solutions GmbH
Personal tools