Document Actions

Kopf hoch - auch der Hals wird schön!

Die Haut im Halsbereich ist ein untrügliches  Zeichen des Älterwerdens. Ist dieser Bereich nicht mehr ganz makellos, stehen - je nach Schwachstelle - unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Während  Querfalten (die anlagebedingt meist seit der Jugend bestehen) sich einfach durch Unterspritzung mit Hyaluronsäure glätten lassen, ist bei bereits erschlaffter Haut jedes "nichtinvasive" Verfahren vergebene Liebesmühe. Die einzige sinnvolle und effektive Lösung  ist in diesem Fall die Halsstraffung.

Schmerzfrei, rasch und ambulant
Keine Angst, dies bedeutet nicht zwingend Vollnarkose oder Krankenhausaufenthalt. Der Eingriff kann in örtlicher Betäubung völlig schmerzfrei und ambulant durchgeführt werden.

Dabei wird die überschüssige Haut vor und hinter dem Ohr entfernt und  die Kinnkontur optimiert. Die feinen Narben sind fast nicht sichtbar sind und können gut kaschiert werden.
Dieser Eingriff lässt sich sehr gut mit einer Absaugung im Kinnbereich kombinieren.

Gesellschaftsfähig: nach ca. 12 - 14 Tagen

Kosten: Eine seriöse Einschätzung des Aufwands ist erst nach einem unverbindlichen persönlichen Beratungsgespräch möglich.

Für beratende Erstgespräche, Einsicht in Bildmaterial,
Terminvereinbarung oder um zusätzliche Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail (ordination@zierhofer-tonar.at) oder unter 0664/308 76 99.


  Powered by Plone     Design und Umsetzung der Website - bcom Marketing, Communication & IT-Solutions GmbH
Personal tools